Urlaub mit kleinen Kindern auf einem "besonders kinderfreundlichen Bauernhof"

Die Auszeichnung "besonders kinderfreundlicher Bauernhof" muss schwer verdient werden. Mindestkriterien müssen erfüllt und regelmäßige Fortbildungen besucht werden und der Überprüfung standhalten. Hier wird Ihr gemeinsamer Urlaub zum unvergesslichen Erlebnis.

Die Anforderungen an einen "besonders kinderfreundlichen Bauernhof"

Allgemeines

  • Bauernhof mit Streicheltieren
  • Mitgliedschaft im Arbeitskreis "Kinderbauernhöfe"
  • Zielgruppengerechte, den heutigen Anforderungen entsprechende Einrichtung und Ausstattung
  • Überprüfung der Betriebe durch die Komission
  • Spiele für verschiedene Altersstufen bzw. Spielecke im Aufenthaltsraum
  • Teilnahme an Fortbildungsmaßnahmen

Küchenausstattung

  • Standsicheres Geschirr und Gläser                                 
  • Kinderbesteck und -geschirr
  • Abwachbare Tischsets für Kinder
  • Flaschenwärmer, 1 vorhanden als Reserve
  • Mückenschutz
  • Plastiklöffel für Babykost
  • Hochstuhl

Sicherheitseinrichtungen

  • Kindersichere Steckdosen (überall)
  • Zaun (bei Lage an der Straße)
  • Gleitschutz unter losen Teppichen
  • Ecken- und Kantenschutz an Möbeln
  • Erste-Hilfe-Kasten

Bad/WC-Ausstattung

  • Haken in Kinderhöhe
  • Standsicherer Hocker zum Händewaschen
  • Töpfchen/Kindertoilettenaufsatz
  • Rutschfeste Dusch-/Wanneneinlagen
  • Windeleimer

Das gehört ins Kinderzimmer

  • Kinderbett mit wasserdichter Einlage
  • Kinderbettwäsche
  • Kindgerechte Bilder
  • Kindergarderobe
  • Wickelauflage
  • Nachtlicht
  • Babyfon
  • Abdunkelbare Schlafräume

Serviceleistungen

  • Buggy
  • Spielzeug je nach Alter und Zahl der Gästekinder
  • Kinderspielplatz, zB. Sandkasten, Schaukel, Rutsche
  • Waschmaschine, Trocken- und Bügelmöglichkeit
  • Informationsmappe und schwarzes Brett auf Familien mit Babys und Kleinkindern abgestimmt (z.B. Kinderarzt, Apotheke, was kann ich wo mit Kindern anfangen)